NORBERT BLANK_Sleepwell

31. Juli 2015
von Daniel
Keine Kommentare

Wie man sich bettet…

Kissen oder nicht?

Diese Frage begleitet mich schon, seitdem ich als 12-jähriger Pfadfinder mit Fritzchen unterm Arm zum Sommerlager reiste. Oh, tat das weh, als Weichei bezeichnet zu werden. Fritzchen verschwand im Fußraum des Schlafsacks und wurde erst zu Hause wieder heraus geholt. Ich habe mächtig schlecht geschlafen — mit dem Kopf auf dem Reißverschluss meiner Jacke. Aber immerhin war ich so hart wie alle anderen auch.

REMPillowDaniel

Heute, 30 Jahre später, stehe ich dazu, ein Weichei zu sein. Egal, wie ultraleicht mein Gepäck — ein Kopfkissen ist mit dabei! Das ist mittlerweile aber auch wirklich easy geworden, bei den ganzen guten Outdoorkissen, die es auf dem Markt gibt.

Ob Carinthia mit dem Reisekissen, gefüllt mit G-Loft, Therm-A-Rest mit den Kunstfaser-gefüllten Compressibles und den kuscheligen Down Pillows, oder Exped mit dem Stuff Pillow, den Air und den Comfort Pillows. Für jeden ist das passende Modell dabei.

Exped Stuff PillowCarinthia ReisekissenExped Air Pillow UL

Und so schläft man

Ich bin Seitenschläfer und brauche daher ein hohes Kopfkissen. Außerdem muss das Kissen in meine Schlafsack-Kapuze passen. Es gibt kaum etwas Schlimmeres, als wenn einem das Kissen dauernd unterm Kopf abhaut. Außerdem soll es – je nach Tour – extrem leicht und klein verpackbar sein.

Seitenschläfer

Meine Favoriten sind bisher das Comfort Pillow von Exped in Größe L und das Air Pillow UL in Größe L. Das Comfort geht immer dann mit, wenn es auch ein paar Gramm mehr sein dürfen. Es ist verdammt hoch (ca. 12 cm), hat eine schöne warme Füllung und passt ziemlich genau in die Kapuzen meiner Schlafsäcke. Wenn es auf jedes Gramm ankommt, nehme ich etwas weniger Komfort und Kuschelfaktor in Kauf und nehme mein Air Pillow UL von Exped mit — das wiegt halt so gut wie nix (Größe L: 55g) und verschwindet in der kleinsten Packlücke (Packmaß 5 x 10 cm). Auf einem reinen Luftkissen schläft man aber nicht so gut wie auf einem mit Füllung. Darum wird bei mir das Air Pillow meist mit einem T-Shirt oder Fleece umwickelt.

Exped Comfort PillowExped Air Pillow UL

Aktuelle Kissen-Highlights

Als großer Kissenfan, der ich nun mal bin, gibt es seit Sommer 2014 zwei neue Highlights für mich:
Exped hat das Air Pillow und das Air Pillow Lite seit Februar 2014 in einer XL-Version. Die Dinger sind dann richtig fett (52 x 32 x 13 cm), wiegen aber nur 110 Gramm (Air Pillow XL), bzw. 95 Gramm (Air Pillow Lite). 15 Gramm mehr als beim L nehme ich dann gerne in Kauf!

Sehr cool ist auch das neue Nat Sqaure Kissen von Nordisk, das ich auf der Messe ausprobieren durfte. Das Nat kombiniert die Flauschigkeit und den Komfort eines gefüllten Kissens mit dem geringen Packmaß und Gewicht eines Luftkissens. Es lässt sich variabel bis auf eine Höhe von ca. 10 cm bringen und wiegt nur 120 Gramm. Nordisk füllt den unteren Teil mit Luft, darüber sitzt eine dicke, weiche Kunstfaserfüllung – sehr patent und komfortabel! Die Abmessungen: 42 x 33 cm. Die etwas kleinere Variante, das Aften Peanut Kissen ist anatomisch geformt und schmiegt sich dadurch noch besser an den Kopf an.

Nordisk Nat Square PillowNordisk Kissen auf der Messe

Ganz neu sind für den Sommer 2015 zwei schicke Lösungen von Exped: Das Down Pillow und das REM Pillow. Sie funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie das Nat von Nordisk — Luftkissen und Kuschel-Füllung (Daune bzw. Schaumstoff) wurden miteinander kombiniert.

Exped REM PillowExped Down Pillow

Also: Hört auf, euer Haupt auf mit Klamotten gefüllten Packsäcken zu betten – wir haben jede Menge viel besserer Alternativen!

Aletschgletscher

10. Juli 2015
von Tine
Keine Kommentare

Expeds neue Zelte 2015

Für laue Sommernächte und Grammjäger: Exped stellt seine neuen Zelte für 2015 vor!


Innovation, Qualität und clevere Details – das zeichnet unsere Zelte aus. Wir bieten Zelte für jedes Bedürfnis, wo immer auf der Welt sie eingesetzt werrden sollen. Für 2015 haben wir ein paar luftige Zelte für gemäßigtes Klima entwickelt: unsere Carina- und Mira HL-Zelte.

Carina – Komfort für den Sommer

Die Carina-Zelte sind unsere neuen 3-Saisonzelte. Viele praktische Detail-Lösungen bereichern deinen Camping-Genuss und die freundlichen Farben fügen sich perfekt in jede Landschaft ein. Sie sind luftig, leicht und haben großzügige Moskitonetz-Fenster am Innenzelt. So lässt es sich bei schönem Wetter ohne Außenzelt lauschig und mit Ausblick auf den Sternenhimmel nächtigen.

Exped_Carina_II_Zelt_InnenDas Carina II ist ein Sommerzelt für zwei Personen mit einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis. Es ist kinderleicht aufzubauen und selbststehend. Die großen Mesh-Einsätze am Innenzelt sorgen für eine gute Belüftung. Das Außenzelt kann auf der einen oder auf beiden Seiten hochgerollt und fixiert werden. Dadurch ergibt sich ein schöner Ausblick in die Umgebung. Selbstverständlich schützt das heruntergespannte Außenzelt vor Regen und Wind und bietet beiden Eingängen einen großzügigen Vorraum.

Exped_Carina_II_ZeltDas Carina IV hat die gleiche Konstruktion wie das Carina II, aber mehr Fläche, mehr Höhe und größere Apsiden und somit Platz für bis zu 4 Personen. Große Netztaschen in jeder Ecke vom Innenzelt sorgen für Übersicht und Ordnung.

Mira HL – Die neuen Federgewichte

Das neue Mira II HL ist unser leichtestes 2-Personenzelt (1.5 kg). Das gilt auch für das „Einer“ Mira I HL (1.2 kg) und die 3-Personen-Variante Mira III HL (1.7 kg). 

Exped_Mira_I_HL_ZeltDas Gewicht haben wir konsequent reduziert, deshalb auch das „HL“ im Namen – HyperLite. Keine Kompromisse sind wir bezüglich Komfort und einfacher Handhabung eingegangen. Die Innenzelte haben grosse Moskitonetzfenster für eine angenehme Lüftung und schöne Aussicht nach draussen – wenn man das Aussenzelt weglässt oder hochrollt.

Exped Mira I HL Zelt

Das 1-Personen-Zelt Mira I HL wiegt komplett mit allem Zubehör ca. 1.2 kg und braucht extrem wenig Platz im Rucksack. Das Mira II HL für 2 Personen wiegt komplett verpackt nur knapp über 1.5 kg. Das Mira III HL für bis zu 3 Personen ist sehr komfortabel für 2, aber es finden auch 3 Leute darin Platz. Und das bei einem Gewicht von nur 1.7 kg.

Exped_Mira_II_HL_InnenzeltHier gibt’s mehr Infos zum Exped Mira I HL, Mira II HL und Mira III HL.

Exped Mira II HL Zelt

Footprints

Da besonders bei unseren HL-Zelten alles auf maximale Leichtigkeit getrimmt ist, empfehlen wir bei nasser Witterung einen Footprint als Schutz für den leichten Boden. Ein Footprint schützt den Zeltboden vor Abrieb, Schmutz und Durchnässung. Er hat dieselbe Form wie der Zeltgrundriss, ist aber etwas kleiner geschnitten, damit der Regen nicht zwischen Footprint und Zeltunterboden fließen kann. In der Apsis schützt der Footprint wie ein Teppich vor Schmutz und Nässe im Zelt. Ein Footprint kann auch als Tarp gegen Regen, Wind und Sonne aufgespannt werden.

Infos zu den Footprints hier im Shop.

Wir wünschen dir eine erlebnisreiche Sommerzeit!

Herzliche Grüsse aus Zürich
vom Exped-Team

Exped_Typhoon_Annette Ster

11. Juni 2015
von Tine
Keine Kommentare

Donnerwetter – Neue Rucksäcke von Exped 2015

Diese Woche hat Exped uns eine Übersicht über die neuen Rucksäcke der Saison geschickt. Thunder, Typhoon oder Vertigo — die Namen lassen wie immer ein Donnerwetter erklingen. Besonders der Thunder ist ein echtes Highlight, wie wir finden. Eine gute Alternative für alle, denen der Lightning zu spartanisch ist. Aber überzeugt euch selbst! Weiterlesen →

Mountain Equipment WildNight

14. Mai 2015
von Tine
Keine Kommentare

Wilde Nächte im geliehenen Schlafsack

Am 1. Juni 2015 startet die WildNight Sommer-Kampagne von Mountain Equipment. Walkonthewildside ist natürlich dabei: Ihr plant euer Microadventure, wir leihen euch dafür kostenlos einen Mountain Equipment Schlafsack — Outdoor kann überall sein!
Weiterlesen →

ME_Credit_Victor_Saunders

9. Mai 2015
von Tine
Keine Kommentare

Mountain Equipment – Von der One-Man-Show zum Big Player

Am Anfang vieler Outdoormarken steht eine sogenannte Cottage Company oder Cottage Industry, eine kleine Outdoormanufaktur. Auch die britische Firma Mountain Equipment, deren Schlafsäcke wir seit letztem Herbst im Programm haben, hat einmal als solche angefangen. Weiterlesen →

NORBERT BLANK_Sleepwell

8. Mai 2015
von Tine
Keine Kommentare

Kein bisschen verschlafen – Exped News 2015

Diese Woche erreichte uns eine Mail von Exped, in der uns die Schweizer einige Produktneuheiten für 2015 vorstellen. Das Thema: Schlafen wie Zuhause – denn mit dabei sind die neuen TT Matten, neue Kissen und das luxuriöseDeepsleep System.

Weiterlesen →

Trusted Shops Gütesiegel

24. April 2015
von Tine
Keine Kommentare

Platz 5 der besten Online-Shops

Am 20. März 2015 hat das europäische Gütesiegel Trusted Shops ein neues Ranking veröffentlicht. Walkonthewildside belegt darin den fünften Platz von knapp 4000 deutschen Online-Shops für Bekleidung. Weiterlesen →

IMG_0306

27. März 2015
von Tine
Keine Kommentare

Test: Primus Eta Spider Stove

Schon wieder Fanpost! Und zwar im doppelten Sinne: Einer unserer Kunden hat uns nicht nur ein tolles Feedback gegeben sondern auch einen Testbericht über sein neues Schätzchen geschrieben. Vielen Dank dafür an Benjamin!

„Ich habe bei euch letzte Woche einen Primus ETA Spider gekauft – TOP Versand, schnellste Abwicklung bisher (schlägt sogar Amazon). Vielen lieben Dank, ihr habt einen neuen Kunden gewonnen :)

Weiterlesen →

OutdoorKueche3

13. März 2015
von Tine
Keine Kommentare

Outdoorgrüße mit Rezept-Tipp

Gutes Kundenfeedback ist Balsam auf unsere Online-Händler-Seelen. Umso schöner, wenn es so überschwänglich ausfällt wie diese Woche!

Vielen Dank an Nadine für den ausführlichen Bericht und das leckere Rezept!

Weiterlesen →

9. März 2015
von Tine
Keine Kommentare

Kurzportrait: Mufflon – Regional, ökologisch, hochfunktionell

Wolle ist Trend. So ziemlich jede Outdoor-Klamottenmarke führt momentan eine Serie aus (Merino-) Wolle ein. Klar – die feinen Eigenschaften überzeugen. Dabei ist Wolle ja gar nicht neu…

Mufflon Logo

Weiterlesen →